🌱 Powersnack für zwischendurch – Espressokugeln mit Walnuss und Dattel

Hallo liebe Leserin, hallo lieber Leser,

Heute kam vom Humboldt Verlag ein Rezensionsexemplar von „Lecker ohne… Zucker“ von Alexandra Hirschfelder und Sabine Offenborn. Ich habe mich besonders gefreut, denn ich war schon lange am überlegen, ob ich mir das Buch kaufen soll oder nicht.

Das Buch ist kein klassisches Kochbuch oder Rezeptebuch. Viel mehr ist es ein Ratgeber für alle, die sich gesünder und mit weniger Zucker ernähren wollen. Toll finde ich das einem dort nicht nur gesagt wird was man alles nicht darf. Man bekommt gleichzeitig Vorschläge für Alternativen, denn ohne Zucker heißt nicht automatisch auf Süßes zu verzichten.

Man findet neben Wissenswertem auch viele tolle Rezepte für das Frühstück, Snacks, Desserts, Gebäck und Getränke. Was ich noch nicht wusste: viele gekaufte Smoothies aus dem Supermarkt enthalten extrem viel Zucker. Selber machen ist da schon besser. Und genau dafür gibt es orginelle Vorschläge.

Aus dem Buch habe ich mir ein tolles Rezept rausgesucht: Espresso-Energiekugeln! Für mich als Kaffee-Junkie genau das richtige. 

Die Kugeln bestehen nur aus Powerlebensmittel: Datteln, Haferflocken, Walnüsse und Espresso. Ich habe das Rezept ein wenig verändert, denn als Gewürz greift man hier auf Kardamom zurück. Für meinen Gaumen ist das aber gar nichts. Deshalb habe ich stattdessen Zimt genommen. Auch den Espresso habe ich durch Cold-Brew Kaffee ersetzt (das Rezept dazu habe ich am Dienstag gepostet), der ist einfach bekömmlicher.

Wer sich das Buch bestellen möchte: 

Hier die ISBN Nr: 978-3-89993-884-5

Das Buch kostet im Handel 19,99€

Mehr tolle Bücher findet ihr auf Humboldt Verlag… Bringt es auf den Punkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s