Bulgursalat Salat mit gebratenen Garnelen

Hallo lieber Leser,

Heute mal ein richtig leckeres Rezept. Besonders wenn ihr Besuch bekommt, ist das Gericht toll. Es macht nicht nur optisch was her sondern auch geschmacklich.

Bulgur ist vorgekochter Weizen und ist eine wunderbare Quelle für Kohlehydrate (76g KH/100g). Garnelen haben pro 100g ca. 20g Eiweiß. Für dich als Sportler also nach dem Training auch genau das richtige!

Für den Bulgursalat

  • 100g ungekochter Bulgur
  • 1 Tomate
  • 1/2 Gurke
  • 30ml Olivenöl
  • Salz, Tabasco, Koblauch

Für die Garnelensoße

  • Schale der Garnelen
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Loorbeerblatt
  • 3 Nelken
  • 1 TL Senfkörner
  • 50ml Sahne
  • 150ml Fischfond
  • 1 TL Tomatenmark

Zubereitung

  1. Garnelen wässern und von der Schale befreien
  2. Die Schalen in Rapsöl anrösten bis sie Farbe bekommen. Danach 2 Schalotten grob gewürfelt und die Knoblauchzehen dazu geben. Alles kräftig anrösten
  3. Das Tomatenmark dazu geben und noch einmal kräftig anrösten und mit dem Fischfond aufgießen. Danach die Gewürze dazu geben und köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit die gewürfelte Tomate und Gurke mit dem Bulgur in eine Schale geben und mit kochendem Wasser bedecken. Nach Belieben würzen und das Olivenöl dazu geben. Das ganze mit einem Tuch abgedeckt quellen lassen.
  5. Nach dem die Soße reduziert ist, alles einmal durch ein Sieb geben und mit der Sahne einmal aufkochen.
  6. Die Garnelen anbraten und etwas von der Soße zum Schluss dazu geben. Dann bleiben die Garnelen schön saftig.
  7. Vor dem Servieren nun die Soße noch aufmixen, damit sie schön schaumig wird.

Guten Apetit! 🙂

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht dir dein Fitkitchen-Team

Advertisements

Ein Kommentar zu „Bulgursalat Salat mit gebratenen Garnelen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s